Achsschenkellager VA – Entfernen der Staubmanschette?

Startseite Foren Technikfragen Nachkrieg / post- war Achsschenkellager VA – Entfernen der Staubmanschette?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 1,009 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar codo vor 3 Jahre.

  • Autor
    Beiträge
  • #16963
    Avatar
    sehwenig
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    bin noch neu hier im Forum , aber schon schwer begeistert über die praktischen Tipps.

    Jetzt zu meinem Problem]oberen [/u]Achsschenkellager der Vorderachse tauschen will/muss (defekt). Wenn ich das richtig sehe, muss die untere Lagerschale, an der die Gummimanschette befestigt ist, nach oben abgehoben werden. Nur: da ist der Kugelkopf im Weg. Und der rührt sich kein Stück!! Den Sicherungsring habe ich entfernt, an dem liegt es nicht.
    Wer weiß, wie ich die Kugel ab- und später wieder auf den Achsschenkelbolzen bekomme?

    Schon einmal vorab vielen Dank!


  • #19479
    Ralf
    Ralf
    Teilnehmer

    Der ist aufgepresst. Also entweder gescheiten Abzieher oder Werkstattpresse verwenden.

  • #19480
    Avatar
    codo
    Teilnehmer

    und, oder schön anheizen

  • #19481
    Ralf
    Ralf
    Teilnehmer

    stimmt. 😉

  • #19483
    Avatar
    sehwenig
    Teilnehmer

    Danke für die Tipps. Bisher habe ich es mit einem Kugelgelenkabzieher versucht und dabei die Kugel auch aufgewärmt. Habe mich aber nicht getraut, noch mehr Kraft auf den Abziehet zu geben. Ok, jetzt werde ich es noch einmal versuchen.
    Habt Ihr auch einen Tipp, wie man die Kugel später wieder aufpresst? Wenn ich Werkstattpresse lese, dann heißt das im Endeffekt vorher Ausbau des kompletten Radträger mitsamt Achsschenkel, richtig?

  • #19492
    Avatar
    codo
    Teilnehmer

    Ja eher schon das Ding sitzt hält sehr fest

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.